www.derdiewas.de - Die Website zum Buch von David Bergmann

Navigation 1

Termine & Neuigkeiten

 

Wann findet die nächste Lesung statt?

Momentan werden weitere Lesungen auf Englisch und Deutsch geplant. Details folgen! :-)

21. März 2014

Lesung im Colón Fremdsprachen-Institut, Hamburg

In den schönen Colonaden fand am Freitag dem 21. März 2014 im Rahmen der "Nacht der Bildung" eine Lesung aus den deutschen Büchern von 19:00 bis 19:50 statt. Details folgen. :-)

And from 20:00 until 20:50 there was a reading from "Take me to your Umlauts!"

Mehr Information zu den Veranstaltungen unter: Bergmann bei Colon

27. Februar 2014

Lesung in der Landesbibliothek Oldenburg

Am 27. Februar 2014 ab 18:00 Uhr fand eine öffentliche Lesung aus meinen Büchern in der Landesbibliothek Oldenburg statt. Details folgen! :-)

Weitere Informationen unter Bergmann in Oldenburg

 

Wann gibt es endlich das 3. Buch?

Immer wieder werde ich gefragt, ob ein drittes Buch geplant ist. Meine Antwort: Oh ja! Inzwischen bin ich mit dem Manuskript fast fertig. Anbei ein vorläufiger Vorschautext:

"Deutsch für Fortgelaufene - Zwei Amerikaner auf der Jagd nach dem verlorenen Buchstaben"

In den 1840er und -50er Jahren wanderten seine sämtlichen 32 Urururgroßeltern aus Deutschland in die USA aus. Von ihren zahlreichen Nachfahren ist bislang jedoch nur ein Einziger in die alte Heimat zurückgekehrt: David Bergmann. 1996 landet er, 2002 ergattert er seine total unbefristete Aufenthaltserlaubnis, und nun will er seinen jüngsten Bruder Joe zu sich nach Deutschland holen! Zusammen kämpfen sie sich wacker und mit keinem Blatt vor dem Mund durch deutsche Geheimnisse jeglicher Art, zum Beispiel wie Joe ein Schocktoberfest überlebt, wo David sein verlorenes N finden kann, und was mit so einem Satz eigentlich gemeint ist: „Italienische Truppen werden am Po massiert; vermutlich steht Berlusconi dahinter.“ Im Land ihrer Vorfahren erleben die beiden Brüder jede Menge lustige Abenteuer und lernen schnell: Wer nicht fragt, bleibt stumm.

 

Der die was? auf Englisch!

Über die Jahre wurde ich oft gefragt, ob es jemals eine englische Übersetzung von ddw geben wird. Endlich darf ich diese Frage mit einem fröhlichen "Jawohl" beantworten!

Denn der Verlag "Blaupause Books" hat die launige Übersetzung veröffentlicht. Mehr Information unter: Take me to your Umlauts! - An American goes back to his German Roots

Unter dem Menüpunkt "Umlauts!" gibt es dazu ein Probekapitel! Und wenn man das Buch bei Amazon sehen möchte: Buy the book (Inzwischen gibt es sogar eine Kindle-Version.)

 

A website in English!

For more information about "Take me to your Umlauts!", check out this site: derdiewas in English It contains all sorts of information, including details regarding upcoming book readings as well as photos from past events.

 

Häufig gestellte Fragen!

Wo gibt es ein zweisprachiges Flugblatt als pdf-Datei zum Herunterladen und Weiterleiten?
Antwort: unter Links & Downloads ! :-)

Wo findet man ein Hörbuch vom ddw oder wwd?
Leider ist derzeit kein Hörbuch geplant. Allerdings lasse ich mit mir ggf. reden... ;-)

Wie kann man eine Lesung buchen? Ganz unkompliziert: Einfach eine E-Mail an derdiewas@t-online.de schicken!

 

ddw & wwd Neuigkeiten

Etwas Information über eine Lesung in Hamburg: Lesung mit Terry in Hamburg

Anbei einige neue Fotos, unter anderem ein Foto mit einem echten Hamburger Promi!: Neue Fotos

Sowie ein neues Radio Interview (Beim NDR 90,3)
NDR 90,3

24. Juli 2013

Autorengespräch in Shanghai, China

In den Räumlichkeiten des Deutsche Kulturzentrums an der University of Shanghai for Science and Technology (USST) fand am Mittwoch dem 24. Juli 2013 um 15 Uhr eine Gesprächsrunde statt.

Adresse: Jungong Rd. 516 im Bezirk Yangpu, Shanghai, China. Die Nächste U-Bahnlinie ist die Nr. 8, Station Yanji Zhonglu.

08. Juni 2013

Lesung in Shanghai, China

Am 8. Juni 2013 ab 19:00 Ortszeit fand im Goethe-Institut Shanghai, China, eine Lesung aus beiden deutschsprachigen Büchern statt.
Adresse: Goethe-Jinchuang Sprachlernzentrum Shanghai. Julu Lu 628, (Gebäude 4, Aula) 200040 Shanghai, China

Weitere Informationen unter derdiewas in China!

14. Juni 2010

Jüngste Lesung in den USA

Als Amerikaner machen mir die Lesungen in den USA besonders viel Spaß. Im Juni 2010 fand z.B. eine Lesung aus beiden Büchern im Deutschen Haus in New York City statt. Mehr Information unter:
Goethe Institut USA oder
Goethe Institut NYC Blog oder
Deutsches Haus NYC

Im ganzen Publikum war eine Person dabei, die kein Wort Deutsch verstand. Trotzdem hat sie am meisten gelächelt und geklatscht. Es war meine Mutter. :-)

 

Vergangene Lesungen

2014.03.21 - Colón Sprachschule in Hamburg
2014.02.27 - Landesbibliothek in Oldenburg
2013.06.08 - Goethe-Institut in Shanghai, China
2013.04.23 - Studienkolleg in Hamburg (über 250 Zuhörer!)
2012.11.01 - Lesung in der Hamburger Bücherhalle
2012.09.18 - Colón Sprachschule in Hamburg (auf Englisch)
2012.04.25 - Lesung im Hamburg Welcome Center (auf Englisch)
2012.04.23 - Studienkolleg in Hamburg (über 250 Zuhörer!)
2012.02.02 - Lesung in der Eppendorfer Kommunikationsküche
2011.11.17 - Lesung bei Linguae Mundi in Hamburg
2011.11.06 - Lesung in der Zinnschmelze
2011.10.22 - Lesung im Hamburg Welcome Center
2011.06.23 - Lesung im Hamburg Welcome Center
2011.05.21 - 4. ADÜ-Nord-Tage (ca. 100 Zuhörer)
2011.04.20 - Studienkolleg in Hamburg (über 250 Zuhörer!)
2011.03.30 - Lesung im Hamburg Welcome Center
2010.11.18 - Lesung im St. Georg Kulturladen in Hamburg
2010.06.14 - Goethe-Institut in New York City/USA
2010.05.01 - Lesekreis Scheunemann
2010.04.24 - Studienkolleg in Hamburg (über 250 Zuhörer!)
2010.01.22 - Goethe-Institut in Hamburg
2009.12.22 - Max-Planck-Institut in Hamburg (über 100 Zuhörer)
2009.11.27 - Goethe-Institut in Hamburg
2009.09.22 - Goethe-Institut in Chicago/USA
2009.08.08 - Goethe-Institut in Hamburg
2009.06.12 - Goethe-Institut in Boston/USA
2009.06.08 - Goethe-Institut in München
2009.05.19 - Heinrich-Heine Buchhandlung Hamburg
2009.04.23 - Studienkolleg in Hamburg (über 200 Zuhörer)
2008.11.28 - U.S. Consulate General Hamburg
2008.10.25 - Goethe-Institut in Hamburg
2008.08.14 - Goethe-Institut in Hamburg
2008.08.02 - Goethe-Institut in Hamburg
2008.06.26 - Goethe-Institut Washington D.C./ USA (ca. 100 Zuhörer)
2008.04.30 - Leuphana Universität Lüneburg
2008.04.23 - Studienkolleg in Hamburg (über 250 Zuhörer!)
2008.04.10 - Colon Sprachschule in Hamburg
2007.12.20 - Goethe-Institut in Hamburg
2007.11.29 - Goethe-Institut in Hamburg
2007.11.05 - Amerika Zentrum in Hamburg
2007.09.21 - GLS Sprachzentrum in Berlin
2007.09.13 - Goethe-Institut in Hamburg
2007.08.09 - Goethe-Institut in Hamburg (ca. 100 Zuhörer)
2007.07.05 - Hamburg Language Lounge in Hamburg

 

Noch ein Auftritt im Fernsehen

Im März 2010 war David auf Tide-TV bei Talk Hamburg mit Steve Peiris zu Gast. Das Interview fand auf Englisch und auf Deutsch statt. Das Video und mehr unter:
www.talk-hamburg.de (in English)
oder
www.talk-hamburg.de (auf Deutsch)

01. September 2009

wiewerdas? in DeutschPerfekt!

In der September 2009 Ausgabe von DeutschPerfekt (das deutsche Pendant zum "Spotlight-Magazin") erscheint ein Artikel über "Wie, wer, das?" Mehr Information unter: Bergmann in DeutschPerfekt
Und der Artikel als Download unter Links und Downloads!

12. April 2009

Fernsehinterview im Deutsche-Welle Fernsehen

Am 12. April 2009 trat der Autor in der Sendung "typisch deutsch – Leben in Deutschland” auf. Weitere Details sowie Videos auf DW-Welt.de

A second interview was also conducted with the moderator Peter Craven in English: DW-World.de Particularly entertaining is the host's blog of our encounter: DW-World-Peter-Cravens Blog

01. April 2009

"Wie, wer, das? - Neue Abenteuer eines Amerikaners im Sprachlabyrinth" ist da!

Ich freue mich sehr: In allen gut sortierten Bücherläden der Bundesrepublik steht schon ganz stolz die Fortsetzung zu "der die was?" und freut sich auf Leser!
Hier der Vorschautext:
Weder tückische Artikel noch zwölf Möglichkeiten der Pluralbildung konnten ihn schrecken – David Bergmann schlägt sich weiterhin wacker durchs Sprachlabyrinth. Auch wenn dem Amerikaner manchmal die Worte fehlen, verlässt ihn nie sein Humor. Mit viel Witz berichtet er von neuen Abenteuern: mit der Großschreibung, den vier Fällen und verwirrenden Redensarten. Und er erzählt, warum ihn neben Schwarzbrot und sechs Wochen bezahltem Urlaub vor allem die famose deutsche Sprache hier hält.

Mehr gibt es unter dem Menüpunkt Leseprobe "wwd".

 

drucken, drucken, drucken ...

Laut den jüngsten Verkaufsstatistiken haben wir für ddw die 6. Auflage.
Vielen Dank an alle, die dies ermöglicht haben!

Auflagen bislang:
6. Auflage - Januar 2011
5. Auflage - Juli 2009
4. Auflage - November 2008
3. Auflage - Januar 2008
2. Auflage - Oktober 2007
Originalausgabe - Juli 2007

Für wwd dauert es noch ein Bisschen mit der 2. Auflage, da die erste relativ groß war...

 

Gibt es vielleicht noch weitere Links?

Eine Meinung aus Sachsen: möbliert und vermöbelt

Von Lesern für Leser: LiteraturBlog

Ein Artikel aus dem Hamburger Abendblatt: Umlaute sind niedlich

Eine Meinung aus der Schweiz: Gedankenspuren.de

Und für nur tausendetwas Yen gibt es das Buch bei Amazon Japan: amazon.co.jp

Ein Blog zum der die das: Ein Wort, mehrere Artikel

Und Buchtipps von mir: "Viva Polonia" von Steffen Möller: Steffen Moeller

Und alle Bücher von Eric T. Hansen. Mehr zu den Büchern von Eric T. Hansen auf seiner Internetseite,
Eric T. Hansen

 

ddw? & wwd? - dies und das

Am 10. März 2010 ist der 10.000ste Besucher auf die Internetseite gestoßen. :-)

wwd?:
Ursprünglich sollte das 2. Buch anders heißen, und zwar: Wieso, weshalb, darum! In einigen Bücherläden muss man also leider nach diesem Titel fragen. Lassen Sie sich aber nicht dadurch irritieren...

Disclaimer:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat.

Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Navigation 2


Besucher seit 15.07.2007: